banner1

Historie

im Jahre 1971 haben 12 Skipper begonnen den Yachthafen Wernfeld aufzubauen.

 

Wernfeld wurde ausgewählt, da hier in der alten Fährbucht bereits ein paar Boote an eher provisorischen Stegen lagen. Zunächst wurde im heutigen Hafenbecken 1 eine Steganlage gebaut, die 1976 erweitert wurde. 1979 wurde dann mit dem Bau des zweiten Hafenbeckens begonnen.

 

Gründungsvorsitzender war Hans Reinhard.

Ihm folgte  im Jahr 2000 als 1. Vorsitzender Udo Kapp.

 

Unter seiner Führung wurde dem Hafen eine Gästemole für Boote bis 15m hinzugefügt und die gesamte Hafenanlage überarbeitet.

Tadellose Sanitäranlagen, ein bildschönes "Club-Haus-Boot", ein befestigter Grillplatz und ein liebevoll gepflegter Blumenschmuck machen den Hafen Wernfeld zu einem Schmuckstück, dem Blumenhafen am Main.

 

Der Yachtclub Wernfeld ist Mitglied des Deutschen Motor-Yacht-Verband e.V. und seit 1978 DMYV Stützpunkt.

Udo Kapp wurde 2006 mit der silbernen Ehrenplakette des DMYV ausgezeichnet, im Jahre 2014 folgte dann für ihn die goldene Ehrenplakette des DMYV.

 

Wir sind stolz und glücklich darüber, dass es während der ganzen Vereinsgeschichte gelungen ist mit unserer Gastgebergemeinde Wernfeld, insbesondere auch mit unseren Nachbarn im Ortsteil Kleinwernfeld auf "unserer" Seite des Mains ein ausgesprochen gutes, ja freundschaftliches Verhältnis zu haben.

 

In der Saison 2017 wurde das Amt des 1. Vorsitzenden von Guido Dittmaier übernommen.

banneru1

Design by Marco Dittmaier